Förderverein Brückenbergbahn e.V.
Glück Auf!
http://www.brueckenbergbahn.de/index.html

© 2020 Förderverein Brückenbergbahn e.V.
 
Startseite  -  Impressum  -  Datenschutz
 

Glück auf!

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen finden bei uns (noch) keine Fahrten statt.

Derzeit, Stand Juni 2020, gilt es nur eingschränkte Möglichkeiten für Veranstaltungen. Großveranstaltungen sind bis 31.08.2020 untersagt. Ob und wie kleinere Veranstaltung in näherer Zukunft für uns durchführbar sind, ist derzeit nicht absehbar.  Aktuell bekommen wir wegen es Abstandgebotes kein grünes Licht für unsere Führerstandsmitfahrten. Zur Durchführung unserer weiteren geplanten Fahrtage 2020 kann noch keine Aussage getroffen werden. Wir bitten um Euer Verständnis und informieren Euch rechtzeitig wann und wie wir weiter fahren.

Nach dem Arbeitseinsatz auf dem Sammelbahnhof Pöhlau am 18.07.2020 ...

Wann wir dieses Jahr wieder fahren steht noch in den Sternen. hier ein Ausblick von den Fahrten am 19.05.2019.

Vegetationspflege mit Arbeitszug am 21.05.2020

Zur Vegetationspflege, nicht nur im Frühjahr, gehören als Pflichtaufgaben auch Arbeiten im Umfeld der Brücken. Unter den aktuell vorgegeben Bedingungen fanden die Arbeiten am 16.05.2020 in 3 Zweiergruppen statt.
( Foto vom 16.05.2020)

Erste bestellte Sonderfahrt in 2020

Am 09. März wurde mit unseren beiden Lokomotiven die ganze Strecke bereist. Hier im Bild die kleine Parade im Sammelbahnhof Pöhlau beim Aufräumen am Abend.

Arbeitseinsatz am 29.02.2020 auf der Brückenbergbahn

Am 29. Februar wurde zum Arbeitseinsatz des Vereins die Stecke von Pöhlau bis Stellwerk 3 auf Befahrbrkeit kontrolliert und dabei auch Sturmschäden beseitigt. 

mehr in der [Bildergalerie]

*************.

Wer nicht auf die nächsten öffentlichen Fahrtage warten möchte vereinbart mit uns einen eigenen Termin für
Führerstandsmitfahrten auf der Kleinlok   
Fragen sie einfach an! [Kontakt]

*************.

Über der Zwickauer Mulde

Seit 2008 bemüht sich der Förderverein Brückenbergbahn e. V. um den Erhalt der noch verbliebenen Strecke der Brückenberg-Kohlenbahn Zwickau. Eine Verbindung zum Bahnhof Zwickau gibt es derzeit nicht. Die gesamte Strecke bis zum Martin-Hoop Schacht IV steht unter Denkmalschutz . Ab dem Jahr 2012 führt der Verein regelmäßig Fahrtage auf der Strecke vom Stellwerk W3 zum Pöhlauer Bahnhof durch.

Die letzte Kohlenbahn im Zwickauer Steinkohlenrevier

1978 wurde auf dem Martin-Hoop-Schacht IV die letzte Steinkohle gefördert. Schon vor der Einstellung des Kohlebergbaues wandelte sich die Kohlenbahn zu einer Industriebahn. Im Rahmen der Bergbaunachfolgeindustrie wurde die Bahn im Bereich des Martin-Hoop-Schacht IV umgebaut. Auf der Stecke wurden immer noch Kohlen transportiert, jetzt aber bergwärts zu den Kraftwerken Karl-Marx III und Martin-Hoop IV. Nach 1990 verringerte sich das Transportaufkommen schlagartig. Die letzten Züge fuhren im Dezember 1998. Der Eigentümer der Stecke ist heute die Zwickauer Energieversorgung GmbH.

Brückenberg-Kohlenbahn Zwickau


 Wir sind Partner!